Düsseldorf, 10.04.19+++Eine aktuelle Studie am Hautmodell wurde mit den Ergebnissen auf der Tagung für Dermopharmazie präsentiert. Das Hautmodell simuliert die atopische Dermatitis und untersuchte die Wirkung von Bepanthen® Sensiderm Creme.

Das Ergebnis: Das u.a. Topikum kann strukturelle Schädigungen der Hautschutzbarriere erheblich reduzieren und die Barrierefunktion wiederherstellen. Die Creme enthält Lipide in hautähnlicher Struktur (Ceramide) sowie Dexpanthenol.

Deshalb wünschen sich Fachärzte für Dermatologie sogar eine neue Packungsgröße mit noch mehr Creme statt der bisher nur verfügbaren 20 g.

Vertreter von Bayer waren vor Ort und werden das diskutieren.+++

 

 

Weiter