cholesterin
diabetes
bluthochdruck - nein
darmkrebs nein danke
diabetes - aktuell
stand for ukraine
darmkrebs
diabetes
insulin
cholesterin
impfpflicht2
preisträger
impfpflicht
cholesterin senken
impfen
bepanthen
impfpflicht JA
Boostern lassen
Omicron good bye
rauszeit im kopf
aktuell
cholesterin
diabetes
darmkrebs adieu
das war 2021
frauengesundheit
gesünder-unter-7
news sanofi
prävention
zukunft: gesundheit
Highlights 2020
Ausgezeichnet!
1000 Tage
diabetes-neu
lästige pilze
bessere haut
museumstipps
besser ein mädchen
besser mit
besser ohne
brustkrebs
corona und diabetes
dkk:strahlentherapie
darmkrebsmonat märz
frauen im fokus
fertigspritze
flensburg
hochdruck
?Im Interview?
tatort EUHA Nürnberg
urologen-news
wissen was zählt
wer ist die namo
datenschutz
impressum

Leipzig, 09.12.21 +++Boostern oder Impfen lassen. Einfacher gehts nicht: ich komme gerade aus den Höfen am Brühl. Zuerst dachte ich, ich solle dahin, wo immer das Corona-Test-Zentrum war : dort angekommen stellte ich fest, dass das Corona-Test-Zentrum sehr gut besucht war. Das gibt es also auch noch!!!

Als ich eine Dame mit gelbem Umhang frage, WO das Impfzentrum ist, sagte sie: gehen Sie nur weiter, also Untergeschoss Höfe am Brühl rechte Seite gegenüber dem DEPOT-Laden, da ist das Impfzentrum.

Ich gehe eine Warteschlange entlang und muss eine Treppe hoch so lang ist sie, als man mir zuflüstert: Hier gehts am schnellsten.

Während ich warte und überlege, dass ich unbedingt meine Mutter in einer Pflegeeinrichtung zu Weihnachten sehen möchte und deshalb nach 2 Impfungen beim Hausarzt CORMINATY® die dritte Impfung - den BOOSTER - haben möchte und glaube, dass das jemand von mir würde wissen wollen, erhalte ich schon einen Fragebogen mit Kladde in die Hand. Das geht nun aber tatsächlich schnell.

Kaum 15 Minuten später hab ich das Tor zum Impfen erreicht und sehe, dass alle sehr professionell genau wissen was zu tun ist und dabei auch noch freudig sind, guter Laune. Niemand fragt mich, man sagt mir nur, dass es jetzt klug ist die BOOSTER-Impfung mit dem Impfstoff von Moderna zu machen ...Da sag ich natürlich JA. Denn das glaube ich sofort, wer Immunologie kennt, der weiß, dass es gerne von andersartigen Impfstoffen provoziert wird, um optimal zu arbeiten. Ein paar Spezialitäten hatte ich noch: Der Arzt ließ sich mit großer Sorgfalt meinen Allergiker-Ausweis zeigen und prüfte auch, dass mehr als 14 Tage nach meiner Gürtelrosen-Impfung (SHINGRIX®) vergangen sind. 

Und so war ich insgesamt nach 30 Minuten mit dem Moderna-Impfstoff geboostert. Wenn das nicht fix ist?

Dann bin ich noch zur Apotheke gelaufen und habe dort besprochen, dass ich den QR-Code als pdf per E-Mail erhalte. Weil heute die Server des Robert-Koch-Institut zusammengebrochen sind....also digitale Geduld ist gefragt...ein paar Stunden später hatte ich von der Apotheke das Zertifikat!! Alles SUPER gelaufen. 

ALSO: Einfacher gehts nicht....

Lasst Euch bitte impfen. Wenn alle diese Möglichkeiten nutzen und Impftermine besuchen dürft ihr sogar auch in der Arbeitszeit ....dann haben wir bald Ruhe vor Corona.

Denn dann kann sich das Virus schlechter verbreiten und entwickeln, wenn es nur noch auf Geimpfte, Genesene und Geboosterte trifft...juchhu ich gehöre nun dazu -

Wichtig:

- Impfpass parat haben

- Krankenkassenkarte

- Boostern lassen können sich auch Menschen schon nach 5 Monaten der 2. Impfung. Beachte: In England lassen sich die Menschen bereits 3 Monate nach der 2. Impfung boostern.

- Es werden in den Höfen am Brühl Biontech und Moderna-Impfstoffe verimpft. 

- Hier sind Profis am Werk, man braucht nur mitzumachen!!! 


 

to Top of Page