diabetes NEW
hochdruck
Tatort EUHA Nürnberg
Fertigspritze
besser ein mädchen
besser mit
besser ohne
urologen-news
wissen was zählt
wissen was zählt
das bin ich
agb journalismus
datenschutz
impressum

Der richtige Patient für die Fixkombination

Für eine Behandlung mit der Fixkombination sind Dr. Thorsten Siegmund, München, zufolge insbesondere Patienten geeignet, die bisher mit einer BOT mit ≥ 30 Einheiten Basalinsulin behandelt werden und die seit zwei Quartalen ein Prozent über ihrem individuellen HbA1c-Zielwert liegen. Auch für Patienten mit einer Gewichtsproblematik könnte der Einsatz der Fixkombination sprechen, so Siegmund.

Die Fixkombination enthält pro Milliliter 100 Einheiten Insulin glargin und 33 Mikrogramm Lixisenatid. Die Dosierung erfolgt individuell auf Basis des klinischen Ansprechens und wird je nach Insulinbedarf des Patienten titriert. Die Fixkombination von Insulin glargin (100 E/ml) und Lixisenatid wird in einem olivfarbenen SoloSTAR®-Fertigpen ausgeliefert.

 

Quelle: Pressekonferenz von sanofi, Berlin, November 2019 (KM)

 

Zurück
to Top of Page