cholesterin
diabetes
bluthochdruck - nein
darmkrebs nein danke
diabetes - aktuell
stand for ukraine
darmkrebs
diabetes
insulin
cholesterin
impfpflicht2
preisträger
impfpflicht
cholesterin senken
impfen
bepanthen
impfpflicht JA
Boostern lassen
Omicron good bye
rauszeit im kopf
aktuell
cholesterin
diabetes
darmkrebs adieu
das war 2021
frauengesundheit
gesünder-unter-7
news sanofi
prävention
zukunft: gesundheit
Highlights 2020
Ausgezeichnet!
1000 Tage
diabetes-neu
lästige pilze
bessere haut
museumstipps
besser ein mädchen
besser mit
besser ohne
brustkrebs
corona und diabetes
dkk:strahlentherapie
darmkrebsmonat märz
frauen im fokus
fertigspritze
flensburg
hochdruck
?Im Interview?
tatort EUHA Nürnberg
urologen-news
wissen was zählt
wer ist die namo
datenschutz
impressum


Im Bild: PhD-Student Rafael Cardoso (li), Prof. Hermann Brenner (re)
Fotos: privat.

 

Der Darmkrebs-Präventionspreis 2022 geht an Heidelberger Wissenschaftler 
Die Preisträger des Darmkrebs-Präventionspreises, der jährlich für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Darmkrebsvorsorge und -früherkennung vergeben wird, stehen fest: Für die Arbeit "Colorectal cancer screening and progress in cancer control in European countries" erhalten im März 2022 der PhD-Student Rafael Cardoso sowie sein Doktorvater, Professor Dr. Hermann Brenner - stellvertretend für eine große Gruppe europäischer Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen - diese Auszeichnung. Die Auszeichnungsurkunden werden im Rahmen der Auftakt-Pressekonferenz der Stiftung LebensBlicke zum Darmkrebsmonat März 2022 in Ludwigshafen übergeben. Beide Preisträger sind im renommierten Deutschen Krebsforschungs-zentrum (DKFZ) in Heidelberg tätig. "Die in Kooperation mit Forschenden aus 21 europäischen Ländern durchgeführte umfassende Studie zeigt in herausragender Weise den Einfluss der sehr unterschiedlichen Früherkennungsprogramme auf die Entwicklung der Darmkrebsinzidenz und -mortalität in den verschiedenen Ländern", so Professor Brenner zur eingereichten Arbeit seines Doktoranden. Ausgelobt wird der Preis von der Stiftung LebensBlicke, Früherkennung Darmkrebs (Ludwigshafen) und ist dotiert mit 4.000 €, gesponsert von der Firma Servier (München).

 

Spendenkonto:

Sparkasse Vorderpfalz - IBAN DE22 5455 0010 0000 0009 68

Informiert und motiviert zur Darmkrebsvorsorge!

Unterstützt die Nationale Dekade gegen Krebs!

Stiftung LebensBlicke | www.lebensblicke.de

Schuckertstraße 37

67063 Ludwigshafen

Tel.: 0621 – 69 08 53 88

E-Mail: stiftung@lebensblicke.de
Fax: 0621 –  69 08 53 89
Montag bis Freitag | 9.30 Uhr – 15.30 Uhr

Spendenkonto: Sparkasse Vorderpfalz – IBAN DE22 5455 0010 0000 0009 68
Unterstützen Sie uns!

to Top of Page